Dröhnende Nachrichten für eine programmierte Gesellschaft

Wichtige Gedanken zu unserer unfreien freien (TV-) Gesellschaft.

Ja, wenn man bei einem Spaziergang so in die Fenster schaut merkt man: Das Ding läuft fast überall.

Denkland

Millionen von Informationen fluten täglich unser Gehirn. Die meisten davon werden bewusst kaum wahrgenommen und nur mit einer Art Überschrift ins Unterbewusstsein verstaut. Wenn eine Information beim Empfänger hängen bleiben soll, muss diese oft genug wiederholt werden. Manchmal reicht nur ein Wort. Durch die Wiederholung dieses Wortes wird dieses Teil unseres Bewusstseins, es wird zur Norm, gehört zum Alltag – ob wir wollen oder nicht.

View original post 1,276 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: