Archive

Monthly Archives: September 2015

Sie wollen Krieg, folglich brauchen sie mal wieder einen “neuen Hitler”. Damals war’s Bin Laden, dann Saddam Hussein und dann Gadafi. Als die dann jeweils weg waren, war nichts besser, sondern schlimmer als zuvor, aber egal, Hauptsache der “anständige Westen” hatte den bösen Untermenschen besiegt.
Sollte der Verbrecher-Westen diesmal schon wieder mit dem üblen Spiel durchkommen, dann hat die Menschheitheit evtl nichts besseres als den finalen Krieg verdient.

Die Propagandaschau

zdf_80Ist er einfach nur strunzdumm oder ist er ein vorsätzlicher Lügner und Kriegshetzer? Diese Frage stellt sich auch bei Wulf Schmiese, politischer Korrespondent im Hauptstadtstudio des ZDF in Berlin.

Dass Schmiese gestern in “Berlin direkt” freche Propagandalügen verbreitete, kann niemand abstreiten. Ob er das aus reiner Dummheit tat, wie sie in ARD und ZDF alltäglich ist oder aus Gründen der Kriegspropaganda und politischer Agitation, sei dahingestellt – Lügner, Kriegshetzer und journalistischer Abschaum wie Schmiese hat in einem öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der zu wahrhaftiger Berichterstattung verpflichtet ist, nichts verloren.

View original post 333 more words

“(…) Weil sich Deutschland überdies nicht an der Libyen-Operation der NATO beteiligt hat, wird es für die Bundesrepublik allein schon aus bündnispolitischen Erwägungen nahezu unmöglich sein, sich einem möglichen mili­tärischen Syrien-Engagement vollständig zu entziehen. (…)”
Zitat Kriegshetzer Ende.
Schon eine bestechende Logik. Einmal “jein” sagen zu einem ungerechtfertigten Angriffskrieg geht grade noch in Ordnung, aber dann gleich ein zweites Mal?? Nicht doch! Was soll denn da das Bündnis denken?
Einfach nur widerwärtig.

Die Propagandaschau

ard_logoLügen und Desinformation der transatlantisch kontrollierten Pro­pa­gan­da­anstalten ARD und ZDF über den Krieg in Syrien sind von einem Ausmaß, das sich einer umfassenden Beschreibung nahezu entzieht.

Wie in jedem vom Westen forcierten Krieg und Konflikt, werden die wahren Hintergründe weitestgehend verschwiegen und verzerrt. Gewalt – sowohl durch Oppositionelle, wie auch durch das eigene Militär – wird gerechtfertigt und als legitimes Mittel gefordert und gefördert, um eigene Interessen durchzusetzen. Relevante Informationen, die die eigene Doppelmoral, Lügen und Propaganda entlarven, werden systematisch unterdrückt.

So haben ARD und ZDF von Beginn an die Gewalt durch syrische Oppositionelle auf Demonstrationen verschwiegen oder verharmlost. Während in Berlin geistig verwirrte Menschen, die mit einem Messerchen rumfuchteln, obwohl – oder gerade weil – sie bereits von der Polizei umstellt sind, rücksichtslos zusammengeschossen werden, verschweigt, verharmlost oder rechtfertigt man in den öffentlich-rechtlichen Propagandaanstalten, wenn auf dem Maidan in Kiew oder im syrischen Daraa, sogenannte “Oppositionelle” auf Demonstrationen…

View original post 1,918 more words