Archive

Monthly Archives: June 2016

Es gibt noch einen ultimativen Beweis, dass die Sache getürkt war: England hat nämlich völlig überraschend und sehr knapp gegen den Außenseiter Island bei der EM verloren und ist raus. -) 🙂

Interessiere mich schon lange für den Brot und Spiele-Mist nicht mehr wirklich, aber hatte schon direkt nach dem Brexit eher scherzhaft gemutmaßt, dass die Briten jetzt gleich für ihr Votum beim Volkssport Nummer eins bestraft werden und musste deshalb schon sehr schmunzeln, dass es dann auch tatsächlich so kam.

So was wie Beweise gibt es dafür frelich nicht, aber mich würde überhaupt nicht wundern, wenn auch bei solchen Veranstaltungen von vorne bis hinten manipuliert würde, denn schließlich ist der Ausgang solcher Turniere schon oft auch von Nicht-Verschwörungstheoretikern mit Wahlergebnissen in Zusammenhang gebracht worden. Wenn Deutschland bei der WM erfolgeich war, wurde danach meist auch die amtierende Regierung wiedergewählt.

Sollte da was dran sein, kann ich mir gut vorstellen, dass “unser” Team auch diesmal siegen wird. So könnte man dann das Volk wieder etwas bezüglich aufkommenden Protests (AfD…) beruhigen um es in der Folge mit dem alten Team mit Wonne so richtig vor die Wand zu fahren.

Die letzten beiden Länder, die hintereinander WM- und EM-Sieger wurden, waren meines Wissens Frankreich und Spanien. Außerdem gewannen Griechenland die EM (völlig unerwartet übrigens) und Italien die WM.
Und dass in der Folge ein atemberaubender Niedergang dieser stolzen Nationen folgte, dürfte allgemein bekannt sein.

So gesehen passt das alles ziemlich perfekt zusammen….)

Gegen den Strom

Und doch haben die Eliten dieses Szenario geplant. Es paßt ihnen in´s Konzept, daß der Brexit kommt.

Denn solange das System besteht, passiert in der Politik nichts, was nicht geplant ist.

Wenn es nicht so gewollt wäre, hätten sie es nicht zugelassen. Denn Wahlfälschung ist doch bisher auch ein probates Mittel.

Wichtige Fragen zum Thema stellt Alexander Wagandt in seinem Sonder-Podcast:

BREXIT oder der 3. Akt in der EU Posse

Veröffentlicht am 25.06.2016

BREXIT oder der 3 Akt in der EU Posse ein öffentlicher Podcast von und mit Alexander

View original post

Advertisements

“(…)
In dem die Fed die zweite Zinserhöhung um ein weiteres Monat hinausgezögert hat, und in dem sie danach das Ergebnis des Brexit-Referendums als Hauptgrund dafür angab, hat sie ein Paradoxon geschaffen. Wenn der Brexit Erfolg hat, dann behauptet die Fed, dass sie die Zinsen eine zeitlang nicht erhöhen kann und gibt damit den Investoren den Eindruck, dass die ausbleibende Erholung der Weltwirtschaft nicht das einzige ist, was sie daran hinderte. Scheitert der Brexit, dann muss die Fed im Juli die Zinsen erhöhen – ansonsten verliert sie jedwede Glaubwürdigkeit. Ich glaube, dass hinter der Aussage Yellen, dass der Brexit der Grund für die Verschiebung der Zinserhöhung ist, kalkuliert war. Es hat den Zündfunken an das gelegt, was ein riesiger Feuersturm bei den Aktien und Rohstoffen werden könnte.

Aus Sicht der Investoren: Ein erfolgreicher Brexit würde die Höllentore öffnen. Wenn der Brexit dagegen nicht kommt, dann wird die Fed die Zinsen erhöhen und die Höllentore werden ebenfalls aufgerissen. Oder die Fed nimmt keine Zinserhöhung vor, obwohl ihr Sündenbock Nummer 1 nicht mehr zur Verfügung steht. Dann verliert sie jede Glaubwürdigkeit und die Hölle bricht ebenfalls los.
(…)”

Menschen, die die globalen wirtschaftlichen Ereignisse nicht täglich verfolgen, dürften angesichts der wachsenden Spannungen rund um das britische Referendum

Quelle: Brexit: Welche Strategie verfolgen die Globalisten mit dem Referendum?

Oh, wie konnte es nur dazu kommen, dass eine Sportart solch eine überdimensionierte Bedeutung bekommen konnte?

Als wäre es nicht genug, dass Millionen von Menschen im Lande Jahr für Jahr von diesem Spektakel eingelullt oder mit Aggressionen aufgeladen und vor allem vom Wesentlichen abgelenkt werden, sowie dass sich seit dem „Sommermärchen“ sogar Frauen, die zuvor null komma gar nichts mit dem Ballgetrete anfangen konnten, nun einbilden, sie müssten sich dafür interessieren, wird damit jetzt auch zunehmend die politische Stimmung im Schland manipuliert.

Wäre Russland im Fußball nicht eher unbedeutend, könnte man glatt prognostizieren, dass der nächste Weltkrieg damit eröffnet wird, dass (angeblich) gedopte russische Spieler Deutschland im WM-Finale schlagen……)

Die Propagandaschau

faz_kopf1Ist es nicht großartig, wie die zurecht als »Lügenpresse« titulierten Staats- und Konzernmedien ihr eigenes Grab schaufeln? Mit der so durchschaubaren wie schäbigen Attacke gegen Alexander Gauland in der vergangenen Woche dürfte einer beachtlichen Anzahl weiterer Bürger – wir reden hier von Hunderttausenden im bürgerlichen Lager – aufgegangen sein, mit was für einer organisierten Propagandamaschine sie es beim Blick auf die selbsternannten Leitmedien zu tun haben. Dieser politisch motivierte Schmierenjournalismus aus der Feder der FAS dürfte unfreiwillig – und ganz sicher nicht im Sinne der Verantwortlichen – mehr erreicht haben, als hundert Artikel unseres kleinen Blogs oder anderer Medienkritiker. Dafür zunächst einmal: Herzlichen Dank!

Eigentlich wäre es kaum notwendig, diese Lügengeschichte en détail aufzurollen, aber da leider auch einige kluge Köpfe nur allzu gierig über den alten Knochen herfielen, den man ihnen zum Fraß vorgeworfen hat, wollen wir hier einmal chronologisch aufdröseln, was tatsächlich passiert ist. Auch, weil es…

View original post 1,872 more words