Archive

Monthly Archives: July 2016

Tagebuch eines Deutschen

merkel-exorzist

Eigentlich wollte ich hier und heute wieder einen Eintrag über meine Gedanken verfassen. Einfach etwas persönliches – das soll ja auch Sinn und Zweck eines Tagesbuchs sein.

Auf der anderen Seite soll dieser Blog auch eine Art Dokumentation über den Ablauf der Ereignisse in dieser Zeit des Wandels sein. Und derzeit drehen sich die Räder des Systems so schnell, daß ich eigentlich drei oder vier Einträge pro Tag machen könnte.

Es gibt so viel was ich zu sagen hätte, Erkenntnisse die ich gewonnen habe und die ich mit Euch da draußen teilen möchte. Dann würde ich aber jeden Tag nur vor dieser Kiste hier sitzen und die Zeit, die mir bleibt, bevor die, nennen wir sie mal “große Finsternis” beginnt, nicht dafür nutzen in der Natur zu sein, meine Freiheit zu genießen, weiter zu kommen in meinem Bewußtwerdungprozess und das Leben in mir zu spüren. Wer weiß, wielange dies noch…

View original post 1,112 more words

Advertisements

Die Propagandaschau

ard_logoDer Vorsatz politischer Desinformation, Manipulation und Hetze durch die Anstalten der ARD kann an einem weiteren aktuellen Beispiel belegt werden, in dem sich die großen Schlachtfelder der Propaganda (Russland, Syrien, Migrationskrise) überschneiden.

ARD_Mann_Frau_Machete525

Während der Chor der Mainstreammedien – allen voran ARD und ZDF – seit Monaten mit Falschinformationen, Lügen und Unterstellungen Hetze gegen Russland verbreitet, um einen von den USA geforderten neuen eisernen Vorhang zu errichten, versuchen sie gleichzeitig an der Heimatfront verzweifelt die ersten Gravitationswellen einer Gewaltspirale zu begradigen, zu verschweigen oder aus der Welt zu lügen.

View original post 437 more words

Frankreich: Anti-Terroreinheit fordert Nizza auf, alle Kamera-Aufnahmen des LKW-Attentats zu löschen

 

https://deutsch.rt.com/europa/39609-frankreich-anti-terroreinheit-fordert-nizza/

“Die Behörden von Nizza haben ein Schreiben der französischen Anti-Terrorpolizei erhalten, indem sie aufgefordert werden, alle Überwachungsvideos und anderes Filmmaterial vom LKW-Attentat am 14. Juli komplett zu löschen. Der Bürgermeister der Stadt hat die Forderung zunächst abgelehnt und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. (…)

“Ich weiß, dass ich nicht(s) weiß.”

volksbetrug.net


Hier ist die Lösung - aber bitte richtungsweisend, mit einem Hauch Verwirrung
Hier ist die Lösung – aber bitte richtungsweisend, mit einem Hauch Verwirrung

Bezüglich des Putschversuches in der Türkei beobachte ich mal wieder verschiedene Medien. Sowohl die Mainstream-Presse als auch die alternativen Medien.

Wenn ich mich dann mit verschiedenen Menschen über das Thema unterhalte, zeichnet sich immer das gleiche Bild ab: “Bla, bla, bla…”. Ich frage dann immer: “Woher hast Du diese Informationen?”. “Na, das kam im Fernsehen!” oder “Das hab ich gelesen!” oder “Ich hab ein Video gesehen, auf YouTube oder Facebook!”.

Kaum einer von ihnen hat sich einen eigenen Kopf gemacht und dabei eingestanden, dass wir im Grunde gar nicht wissen, was wirklich los ist.

Nur Nachgelabber von Medien, die einem sympathisch sind und glaubwürdig “klingen”. Wer immer die Tagesschau schaut, der glaubt auch, was die Tagesschau zu diesem Thema sagt und zeigt. Wer immer wieder die gleichen Blogs liest, der glaubt auch, was manche Sherlock Holmes im Netz…

View original post 2,195 more words

Hervorragender Beitrag, der anhand des Beispiels einer WDR-Sendung aufzeigt, mit welchen Mitteln Wahrheitssuchende als Verschwörungstheoretiker diffamiert werden sollen.
Für Insider sicher nichts sonderlich neues, aber bestens geeignet, um eher unbedarften Menschen die Augen zu öffnen.

Die Propagandaschau

wdrDie manipulative Macht der Medien beruht in hohem Maße auf einem Kredit. Dieser Kredit besteht aus einem in der Ver­gan­gen­heit erarbeitetem Vertrauen sowie aus einem aktuellen Ver­trau­ens­vor­schuss darauf, dass man als Konsument wahrhaftig, umfassend und ausgewogen informiert wird.

WDR_Yogeshwar_Verschwoerungstheorie“Wahn oder Wahrheit – Was steckt hinter Verschwörungstheorien?” 28.06.2016 WDR

Jahrzehntelang konnten deutsche “Leitmedien” und öffentlich-rechtliche Anstalten auf diesen Kredit vertrauen, hauptsächlich deshalb, weil es keine alternativen Quellen gab, die ihre vermeintlich seriösen Informationen hinterfragen und widerlegen konnten. Dieses Grundvertrauen ist in weiten Teilen der Bevölkerung verloren. Wie man einen solchen, über Jahre und Jahrzehnte aufgebauten Kredit mit einem einzigen Beitrag verspielen kann, zeigen wir am Beispiel Ranga Yogeshwars, der vor drei Wochen im WDR behauptete, er wolle die Zuschauer über “Verschwörungstheorien” aufklären.

View original post 3,508 more words